News

Foto Infotafel Gemeinde Niederhelfenschwil

Strassenbauarbeiten in Niederhelfenschwil

Nach umfangreichen Werkleitungs- und Strassensanierungsarbeiten in Zuckenriet während den beiden letzten Jahren, folgt in diesem Sommer der Einbau der Deckschichten.
An den Strassenzügen im Schlossbergquartier werden in den kommenden Wochen Belagsarbeiten ausgeführt. Das Elektrizitätswerk der Gemeinde hat kurzfristig entschieden, die bestehende Rohranlage an der Töbelistasse für den künftigen Bedarf auszubauen. Nach den Sommerferien wird die Deckschicht an der Leo Jung-Strasse ersetzt. Auch dort sind vorgängig Tiefbauarbeiten für das Elektrizitätswerk auszuführen. Unser Ingenieurbüro wird die Umsetzung dieser Projekte für die Gemeinde Niederhelfenschwil begleiten.

Foto Bach- und Strassenquerung mittels Horizontalbohrung in Mörschwil

Bach- und Strassenquerung mittels Horizontalbohrung

In Mörschwil wird der Näppenschwilerbach offen-gelegt. Vorgängig mussten eine Wasserhauptleitung und EW-Kabelschutzrohre unter die zukünftige Bachsohle verlegt werden. Die neuen Leitungen unterqueren ausserdem eine Kantonsstrasse, eine wichtige Erdgas-Hochdruckleitung sowie die RWSG-Seewasserleitung nach St.Gallen. Erst nach dem erfolgreichen Leitungseinzug wurde das neue Bachprofil ausgehoben.
Neben der anspruchsvollen Bohrplanung galt es auch alle notwendigen Bewilligungen inkl. der Nutzungsbewilligung für die angrenzende ASTRA-Parzelle einzuholen.

Foto Neubau Stadler Rail AG Aussenanlage

Aussenanlagen Stadler Rail St. Margrethen

Nach etwas mehr als 1½ Jahren Bauzeit wurde der Neubau der Stadler Rheintal AG in St. Margrethen fertiggestellt.
Unser Beitrag für dieses Grossprojekt waren die Projektierung und Bauleitung sämtlicher Aussenanlagen sowie die Koordination der verschiedenen Fachplanern für die zahlreichen Ver- und Entsorgungsleitungen.
Das Dachwasser der Bauten wird über Unterdrucksystemleitungen via Schlammrückhaltekammern unterirdischen Rückhalte- und Versickerungsanlagen zugeführt. Das Oberflächenwasser der Verkehrsflächen gelangt über offene Sickermulden, gefiltert durch Schichten von Ober- und Unterboden, in den Untergrund.
Die Verkehrsflächen, Gehwege und Parkplätze weisen eine Fläche von 31'000 Quadratmetern auf.

Foto Messstationen in Hedingen

Niederschlags- und Abflussmessstation Hedingen

Bis zur Umsetzung der Hochwasserschutzmassnahmen am Dorfbach in Hedingen ist zum Schutz des Areals der Kolb AG ein Notfallkonzept erforderlich. Für das entsprechende Alarmierungssystem hat die NRP Ingenieure AG eine Niederschlagsmessstation im Einzugsgebiet sowie eine Pegelmessung im Dorfbach installiert. Die NRP betreut die Messstationen und führt zudem regelmässige Auswertungen zur Verifizierung des Niederschlag-Abfluss-Modells durch.

Foto UFB Teufen

Abfallentsorgung mittels Unterflurbehälter (UFB)

Die NRP Ingenieure AG unterstützt die Gemeinde Teufen AR bei der Erarbeitung und Umsetzung des neuen Kehricht-Entsorgungskonzeptes. Zu unseren Aufgaben gehört einerseits die Bereinigung der Kehricht-Sammelrouten und andererseits die Planung und Realisierung von Unterflurbehältern als Ersatz für die bisherige Strassensammlung. Wir übernehmen dabei sämtliche Leistungen wie Standortsuche, Kontakt mit den Grundeigentümern, Detailprojektierung und Absprache mit A-Region und Entsorgungsunternehmung, Einholen der notwendigen Bewilligungen, Arbeitsausschreibung und Organisation von Ausführung und Inbetriebnahme. Unter folgendem Link zeigt die Gemeinde Teufen die bereits ausgeführten UFB: www.teufen.ch

Gewässerraum Affoltern

Gewässerraum Affoltern

Im Auftrag der Stadt Affoltern wurde von der NRP Ingenieure AG die Festlegung des Gewässerraums für das gesamte Siedlungsgebiet bearbeitet. Mit einer ausführlichen GIS Analyse und Hochwasserberechnungen wurde die minimale Breite des Gewässerraums bestimmt. Infolge der teilweise dicht bebauten Siedlungsstruktur war die grösste Schwierigkeit, den Gewässerraum durch die Stadt zu führen und wenn möglich und erforderlich an die baulichen Gegebenheiten anzupassen.

Gewässerraum Wädenswil

Gewässerraum Wädenswil

Im Sommer 2019 übernahm die NRP Ingenieure AG die Planung für die Festlegung des Gewässerraums der Stadt Wädenswil. Mit einer ausführlichen GIS Analyse sowie Hochwasserberechnungen wurde die minimale Gewässerraumbreite berechnet. Diese wurde situationsgerecht an lokale Gegebenheiten angepasst und mit der Bauverwaltung abgestimmt. Speziell herausfordernd war die Koordination laufender Projekte an verschiedenen Bachabschnitten, welche von verschiedenen Büros erarbeitet wurden.

Notfallplanung Schäflibach Urdorf

Notfallplanung Schäflibach Urdorf

Für das Hochwasserschutzprojekt Schäflibach, Abschnitt Bachstrasse, wurde von der NRP Ingenieure AG eine Notfallplanung für den Überlastfall erarbeitet. Dabei wurden nach den neuen Vorgaben des Bundes Massnahmen definiert, welche im Überlastfall den Schaden an Gebäuden und Infrastrukturanlagen auf ein Minimum reduzieren. Jede Massnahme wird einzeln betrachtet und die benötigten Mittel wie Sandsäcke und Schaltafeln festgelegt. Der zeitliche Ablauf der Massnahmen wurde detailliert geprüft und ein entsprechendes Ablaufschema für die Einsatzkräfte erstellt.

Amriswil

NRP Ingenieure AG
Lindenstrasse 1
CH-8580 Amriswil
Telefon: 071 414 74 74
Telefax: 071 414 74 75
amriswil@nrpag.ch

Weinfelden

NRP Ingenieure AG
Säntisstrasse 6
CH-8570 Weinfelden
Telefon: 071 626 26 10
Telefax: 071 626 26 11
weinfelden@nrpag.ch

St. Gallen

NRP Ingenieure AG
Lindenstrasse 77
CH-9000 St. Gallen
Telefon: 071 242 09 20
Telefax: 071 242 09 21
st.gallen@nrpag.ch

Teufen

NRP Ingenieure AG
Hechtmühle
CH-9053 Teufen
Telefon: 071 335 80 40
Telefax: 071 335 80 41
teufen@nrpag.ch

Winterthur

NRP Ingenieure AG
Else-Züblin-Strasse 85h
CH-8404 Winterthur
Telefon: 052 244 09 50
winterthur@nrpag.ch

Kreuzlingen

NRP Ingenieure AG
Bernrainstrasse 2
CH-8280 Kreuzlingen
Telefon: 071 677 28 10
kreuzlingen@nrpag.ch