News

Am Freitag trafen wir uns in Weinfelden und Amriswil und fuhren mit dem Car von Sepp Arnold nach Walenstadtberg. Unterwegs gab es einen Kaffeehalt im Restaurant Hirschen. In Walenstadtberg angekommen, wanderten wir nach Quinten hinunter. Die nicht so sportlichen fuhren mit dem Schiff nach Quinten. Dort genossen wir ein herrliches Mittagessen mit wunderschöner Aussicht auf den Walensee. Nach einer kurzen Schifffahrt von Quinten nach Weesen ging es mit Sepp weiter nach Morschach in den Swiss Holiday Park. Dort massen wir uns in einer Bauern-Olympiade (Disziplinen: "Melchen", "Schwi-Dart" und Schubkarren-Lauf mit Gummistiefel-Zielwurf).
Am Schluss waren wir alle Sieger, weil wir es ohne Verletzungen überlebt und wir daran viel Spass hatten.

Beim Apéro mit Weisswein und Gebäck liessen wir den unterhaltsamen Abend einläuten. Vor dem Nachtessen bestanden diverse Möglichkeiten die Zeit von 18:00 bis 20:30 Uhr zu überbrücken, denn im Swiss Holiday Park gibt es ein Hallenbad mit einer Wellness-Oase, eine Kartbahn, eine Kletterhalle, eine Sporthalle, eine Spielhalle, eine Minigolfanlage, einen Tennisplatz usw. Einige von uns gingen ins Hallenbad. Der grössere Teil genoss die Drinks an der hauseigenen Bar und stimmte sich auf das bevorstehende Nachtessen ein. Das feine Nachtessen bestand aus: Salat, Suppe, Braten mit Prosecco-Risotto und Gemüse. Danach liessen wir den Abend an der Hausbar ausklingen. Dabei konnte jeder und jede seine/ihre Ruhezeit selbst festlegen. Nach einer teilweise sehr kurzen aber erholsamen Nacht genossen wir ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit wunderschönem Panorama. Dann fuhr uns Sepp zuverlässig nach Rapperswil in den Kinderzoo. Zuerst konnten wir den Zoo selbst entdecken, obwohl wahrscheinlich jeder von uns schon mal als Kleinkind im Kinderzoo Rapperswil war. Der spezielle Höhepunkt an unserem Besuch, war sicher die stündige Führung durch den neuen Elefantenpark mit Franco Knie, Mitinhaber des Kinderzoo Rapperswil sowie des Zirkus Knie. Interessante Hintergrund-Informationen und Geschichten zu den Elefanten machten diese Führung zu einem einzigartigen Erlebnis. Im nicht öffentlichen Gehege konnten wir Eindrücke von der Haltung der Elefanten gewinnen. Das thailändische Mittagessen nahmen wir im zoo-eigenen Restaurant Himmapan Lodge ein. Nach dem Essen hatten wir nochmals Zeit, uns frei im ganzen Gelände zu bewegen, bevor es mit Sepp wieder zurück nach Weinfelden und Amriswil ging.

Herzlichen Dank der Geschäftsleitung, dass wir miteinander einen so schönen Ausflug erleben durften.
Ein ganz besonderer Dank an Bruno Egger und Octavia Mayer-Staeheli für die gute Organisation des zweitägigen Ausflugs.

Amriswil

NRP Ingenieure AG
Lindenstrasse 1
CH-8580 Amriswil
Telefon: 071 414 74 74
Telefax: 071 414 74 75
amriswil@nrpag.ch

Weinfelden

NRP Ingenieure AG
Säntisstrasse 6
CH-8570 Weinfelden
Telefon: 071 626 26 10
Telefax: 071 626 26 11
weinfelden@nrpag.ch

St. Gallen

NRP Ingenieure AG
Lindenstrasse 77
CH-9000 St. Gallen
Telefon: 071 242 09 20
Telefax: 071 242 09 21
st.gallen@nrpag.ch

Teufen

NRP Ingenieure AG
Hechtmühle
CH-9053 Teufen
Telefon: 071 335 80 40
Telefax: 071 335 80 41
teufen@nrpag.ch

Winterthur

NRP Ingenieure AG
Else-Züblin-Strasse 85h
CH-8404 Winterthur
Telefon: 052 244 09 50
winterthur@nrpag.ch